Dienstag, 13. September 2011

Plüschpopo

So. Da zeig ich euch ne etwas ältere Kakao, wie ich es schritt für schritt coloriere. x3
Die Skizze habe ich in meiner Datei verloren, darum kann ich bisher nur die Lines anbieten. ^^°
Finde ich die Skizze werde ich sie Nachträglich hinzufügen. ^^


Nachdem ich den Körper geskizzt und getuscht habe, habe ich den HG auf die Kopierte Lines gezeichnet. Dann habe ich sie getuscht, mit Tippex korrigiert und wieder Kopiert.


Bevor ich angefangen habe zu colorieren, habe ich immer nach einzelne fehlerchen gesucht, um sie mit Tippex zu korrigieren. Doch ich fand glücklicherweise keinen verdächtigen fehler. ^^
Vor der coloration, habe ich  alle einzelne Farbstiften aus meiner Schreibtisch zusammen aufgesucht, die ich für diese karte benutzen will. Ich mache es so immer,. x3

Hier sind die ganzen Polychromos und Caran d'Ache Farbstiften, die ich benutzen werde. ^^



Fürs erste, werde ich nur die blauen Farben benutzen. Es sind nur 5 Stiften.


Zuerst aber, nehme ich die dunkelste Blau, das ich auf meinem Tisch habe.


Damit fange ich auf alle blaue vorschattierte stellen, an zu colorieren. 
Dabei achte ich drauf, das ich nicht zuviel vom dunkelblaue Farbe benutze. Es passiert mir nämlich sehr oft, das ich zuviel vom dunklen Farben benutze und am ende kann ich sie nicht mehr weg Radieren. ^^°

Hier zeige ich euch, wie ich coloriere: :3


Meistens, reicht mir nur ein rauf, runter, rechts links und das Kreisen. Für die Anfänger, würde ich aber erstmals die oben gezeigten schritte zum üben vorschlagen, da wenn man als Anfänger gleich mit Kreisen versucht, hat man nicht sofort das gewünschte ergebnis. ^^°
Ich kann mich erinnern, das ich als kleines Kind habe immer mit Kreisen angefangen zu colorieren und meine lieblings Zeichnungen, habe ich damit ruiniert. ^^°

So sieht es dann aus. :3


Das grösste teil dieser Karte, wird aus Blau bestehen. xD
Ist immerhin Nachts. ^-°

Dann nehme ich ein Mittleres Blau.






Damit kommt der erste schicht, über das Dunkelblau. Bei den dunkelsten stellen drucke ich die Farbe und bei den helleren farbe, gehe ich weich drüber. Schliesslich kommt bei der blasse stelle, eine andere Farbe. :3
Übrigens ist dieses Blau, genau das Blau, für das ich die meisten Schattierung benütige wie bei meine andere Bilder. ^^






Nachdem ich ihn so gemalt habe, kommen nun die hellblauen Farbstiften dran. ^^



die beiden Farbstiften, sind "Himmels Blau". Doch wenn man beide benutzt, merkt man schon das sie grosse unterschiede haben. Der Caran d'Ache Farbstiften oben, ist etwas dünkler, während das hellblau von Polychromos deutlich heller ist.
Ich benutze mal das von Polychromos, weil ich nicht noch ein 3. dunkle schicht über die blaue Farben setzen will. xD





Nun sieht es schon gedeckt aus, wenn man es gegen denn Lickt hält und durch das Bild sieht. :3
Es gäbe zwar ein 5. und hellstes Blau, aber das wird später kommen. Nun kommen wir zur ungemalte stelle.
Da bereits alles mit blau gemalt wurde und nun kaum was zu Schattieren gibt, brauchen wir nur die offene Stelle zu colorieren. :D



Ich nehme erstmals nur die beiden grünen. ^^



Die obere, ist ein Oliv grüner farbstift, während die untere ein Licht grüner ist. :)
Der Licht grüne Farbstift ist das absolute hellste grün das ich habe. ^^
Der Oliv grüner Farbstift ist weder ein Polychromos, noch ein Caran d'Ache. Es ist ein Bellcolor Marke. Nicht gerade eine gute marke, da wenn man diese Stiften Falsch benutzt und unkontrolliert aufs Papier druckt, hat man entsetzliche, hässliche und sichtbare striche. Es ist nicht so wie Polychromos, das wenn man druckt, hat man keine striche. Aber eines hat Bellcolor gut. Die Farben sind kräftiger, als die von Polychromos und Caran d'Ache.
z.B. benutze ich für mein leben gerne die schwarze Bellcolor Farbstift, weil die anderen mir einfach zu hell sind und leicht ins graue gehen. °xD
Nur blöd ist, das mir der schwarze Bellcolor Farbe vor 5 Jahren ausgegangen ist und in meiner Gegend, nur noch Polychromos und Caran d'Ache zu finden sind. ^^°

Also, zurück zur Karte!


Da Bellcolor wiegesagt eine kräftige Farbe ist, habe ich das Oliv grün nur vorsichtig drauf getragen. Nun benutze ich das Hellgrüne, um über die Olivgrüne Farbe zu Malen und auch einiges an grössere Fläche. ^3^


Tja... nun wird die hintere hälfte, die Büsche gecolort. :D
Dafür benütige ich 2 Türkisse Farben. Der dünklere aus Polychromos und der hellere aus Caran d'Ache. ^^


Zuerst fahre ich über die bereits, blaue ausgemalte stellen, nochmals mit dem dünkleren Türkis. Habe ich dass gemacht, dann colorier ich mit der helleren Türkis die letzten freie stellen aus. ^^


Nun kommen wir zum nächsten Teil. Diesmal mit meine lieblings Farben. 8DD


Wie beginnen mit dem gleichen schritt, wie mit den Blauen Farbe. Zuerst nehme ich den dünkelsten violett und colorier über die blaue Farben der Bäume und Felsen.


Als nächstes, nehmen wir denn Blauviolett. Mein absoluter lieblings violett. >///<


Mit dem Blauviolett, gehe ich nochmals über die bereits dunkel, schattierte stellen. Und wenn ich schon dran bin, kann ich die orange vorgemalte Büsche und Blätter schattieren. Doch beim Schattieren achte ich wieder darauf, das es nicht zu dunkel wird, weil ich bei den orangenen Büsche und Blätter, auch mit andere Farben malen will.xD


Nun kommen wir zu den Lila Farben. ^^


Zuerst benutze ich die kleinste lila aus Caran d'Ache, um die Büsche und Blätter einen 2. Schicht zu verpassen. Und da Matagu blusht und blaues Blut hat, kann ich das Lina auch für das Blushen benutzen. ^^


Danach kommt die hellste Lila die ich habe, um die Steine und Bäume entgültig fertig auszumalen. Dann mache ich einen 3. schicht mit dieser lila, an die Büschen und Blätter. ^^


Nun kommen wir zu den fröhlicheren Farben, die hier noch übrig sind.8D


 Wir nehmen als erstes, diesen dunkelroten Farbstift. ^^


Damit colorier ich, über die Schatten der gezackten Büsche. Dazu mache ich noch die Schatten der sterne und ein paar Punkte an den Blätter.



Ich nehme dann den Dunkelsten Orange den ich habe, um ganz sanft, die leeren fläche auszumalen.



Als nächstes kommt mein Orange Bellcolor Farbstift, aus der grundschulzeit. XDDD
Und der lebt immernoch... o.o°


Ich musste das Foto auf mein bett machen, da der Lichtblitz plötzlich alles vergrellte. >.<°
Mit den Orangenen Farbstift, colorier ich nun die gezackten Gebüsche fertig und schichte die andere Büschchen leicht mit orange. ^^







Was ich als nächstes nehme, ist der Purpurviolett, um die kleinen Blümchen neben dem Busch auszumalen.







Da der Purpurviolette Farbstift ein Aquarellbunstift, ebenfalls von faber Castell ist, ist sie sehr hell und mit dem Rosa fast zu vergleichen. °xD
Apropo Rosa, nu wird es mit Rosa geschichtet? 8DD


Das Rosa ist zwar klein, ein Aquarellbuntstift und ich hasse es das es sehr sehr hell ist, aber es ist trotzdem ganz  praktisch das es hell ist. ^^
Trotzdem bin ich froh, wenn der Farbstift seinen letzten Wege getan hat und ich die Caran d'Ache Rosa endlich wieder benutzen kann. Ich fange nämlich nicht gerne mit etwas neues an, wenn ich weis, dass das andere ding nicht beendet ist. °xD


Also. Mit dem Rose colorier ich sanft alles andere aus. Aber natürlich hier und da drücke ich etwas fester hinzu. ^^


Dann nehmen wir die Haurfarbe. ^^


Damit colorier ich Matagus Haut. ^3^

 
Für Matagus Ohren, benutze ich diese beiden grauen farbstiften. Einen Licht Grau und einen... Grau... aus Caran d'Ache. °x3


Zuerst benutze ich den grauen Farbstift, um über die dunklen Schattierten stellen zu schichten, um dann mit der Lichtgraue über die restlichen Farben, drüber zu gehen. :)


Als nächstes kommt die Gelbe Farbe.


Mit dem Gelben male ich die Sterne ganz, genauso wie die Bäumchen rechts oben sanft aus.


So und nun zu den beiden letzten Gelben. ^^


Hier hätten wir einen Creme gelb und einen ... Pale gelb. Für die Bäumchen, nehme ich die Pale Gelb und colorier sie fertig. Für die ungedeckte stelle am Wasser, nehme ich die Creme gelb und male das Wasser auch entgültig fertig. Ist dies getan, dann nehme ich den weissen Farbstift von Polychromos und gehe über das ganze Bild durch, damit sie zur sicherheit, richtig gedeckt ist und einen schönen Glanz hat. <3


Wenn ich das getan habe, fange ich mit dem Himmel an. :)
Normalerweise mache ich erst denn Himmel, um später an die Charas ran zu gehen. °xD

Für den Himmel, werde ich diese Farben benutzen. ^^


Als erstes, benutze ich die schwarze Farbe, um denn grössten teil des Himmels auszumalen.


Ja, da fehlen halt nur noch die wolken. xD


Mit dem dunkelgraue, fahre ich sehr sanft über die Ränder vom Himmel zur Wolke und wenn ich schon dabei bin, mache ich ganz wenig ein oder 2 dunkler fleck in der Wolke neben den Büschen. :3


Ich nehme dann denn Hellblau, um die Wolken sanft auszumalen. ^^



Ist dies getan, dann colorier ich sie mit der hellsten Hellblau das ich besitze, die Wolken drüber und anschliessend auch mit der weisse Farbstift. Damit ich weis, das alles gedeckt ist, Hänge ich die Karte vor meinem Tischlampe um sicher zu gehen.


Und nun fängt der letzte Colo schritt an. Ich nehme alle dunkelsten Farbstiften die ich für die schattierung benutzt habe und fahre nochmals über die Schatten, um sie wieder zu derdünklern. :3
Sogar die schwarze Farbstift benutze ich für einige stellen, z.B. Büsche und Baumrinder. ^^


Nun der allerletzte schritt. Ich Tusche es mit Weiss~♥


Ich benutze seit Jahren die ein und denselben Pelikan Tusche. Dazu immer ein Deckweiss und eine Flasche Wasser in mein Zimmer für den fall, das die tusche zu dick oder zu dünn wird. ^^
Auch sehr viel Papier benötige ich da, da die Tusche beim Mixen alles verschmiert. D:

Normalerweise brauch ich für so eine kleine Karte einen sehr kleinen Feder(Diese Goldene Spitz dingens), was ich auch habe, 3 stück. Doch überall in der Schweiz gibts gar kein passender halter zu Kaufen, sondern nur so ein grosser fetter wie auf dem Foto. T^T
Die Lichtreflexe werden zwar dick... aber wenn sie trocken ist, kann man sie immernoch abkratzen. ^3^
Oder auch einen anderen möglichkeit. Wenn man keine lust auf das kratzen hat und angst davor hat, das Bild zu schaden, braucht man nur die weisse Tusche etwas mehr Wasser zu geben. Dann beim Ziehen, hat man einen schönen dünnen weissen Faden. <3


Da! Zu viel weiss! Aber das ist kein problem. Die Tusche Trocknet sehr schnell ab und mit der Feder, kann ich sie somit sanft wegkratzen. ^^
Wenn ein weisser Fleck da liegt, wo die Tusche einst war, kann man mit der Polychromos und Caran d'Ache
Farbstiften einfach drüber ausmalen. Ich habe da keine ahnung, ob dasselbe auch bei Copics funktioniert, daher entschuldige ich mich schonmal, das ich kein Copic Tutorial mache. D:
Habe viel zu wenig erfahrung mit den Stiften. °x3

Achja. Die Punkten an Matagus Flügel sind etwas verschwommen. Daher habe ich ein hellblaues und ein dunkelblaues Stabilo Stiften genommen und seinen Flügel damit gepunktet.


Nun sehen seine gepunktete Flügel viel schöner aus. <33

So, nun hier das gesammt ergebnis. <33


Da mein Scanner alles dunkel macht, habe ich noch dazu die etwas originale Farbe zurück gegeben. °xD
Erst jetzt merke ich, das ich da viel zu viel weiss benutzt han. Erinnert mich an Neon Osten von Sims in the City. Aber egal. xDD
Ich mag solche Farben. *u*


Vielen dank an alle, die sich Zeit genommen haben und mein erstes Tutorial angesehen haben. :D
*alle mal durchflauschz*



MlG, der fliegende Urhirsch

Kommentare:

  1. Argh toll erklärte Arbeitsschritte! *__* Muss ich mal nachmachen %DD~

    AntwortenLöschen
  2. @Lu

    Ui, bisch d erscht, wo mir'n Blog Kommi gschribe hät. 8DD
    *dich mal durchflauschz*

    Meinst du wirklich? Das freut mich aber. >///<
    Naja, so geil wie du zeichnest, wirst mich bestimmt locker Kopieren können. *u*

    AntwortenLöschen